7 :: Music Is My Girlfriend // Devil’s Haircut

Musik

Der Satz “Die Frisur passt zu deinem Musikstil“ überraschte mich. Denn, auch wenn ich manchmal viel weiß … eines weiß ich nicht: Meinen Musikstil?

Music Is My Girlfriend. Schon gut. Ich kann nicht leben ohne. Sie ist meine (nicht gesundheitsschädigende) Droge. Mein Lebenelixier. Ich schlafe damit ein. Wache damit auf. Und den ganzen Tag über ist sie in meiner Tasche und in meinen Ohren. In meinem Freundeskreis bin ich bekannt als der umfassendste Lyric-Merker. Musik ist mein Leben. Auch wenn alles zusammenbricht. Das was mir bleibt ist die Musik.

Und Haare? Was sind schon Haare für mich. Nun gut, sie waren schon richtig lang. Nicht bis zum Po. Nicht einmal bis zur Hälfte des Rückens. Aber ich konnte sie schon schön zusammenbinden. Und das war das einzige, was ich erreichen wollte. Ich wollte sie einmal zusammenbinden können, und dann wollte ich weitersehen. Mit Haargummi wurden meine Härchen befestigt. Ich blickte mich in den Spiegel. Und war mir nicht so sicher. Und nachdem sich in meinem Leben gerade sowieso alles verändert, beschloss ich auch, meinen 1 ½ Jahre gewachsenen Haaren „Auf Wiedersehen“ zu sagen. Sie waren weg. Innerhalb einer Stunde. Nein, keine Glatze. Aber eine überraschend kurze Frisur.

„Die Frisur passt zu deinem Musikstil“. Meinen Musikstil. Innerlich musste ich lachen. Weißt du überhaupt, was mein Musikstil ist. Du glaubst ich bin ein typischer Indie-Typ. Aber das doch auch nur, weil du keine meiner Lieblingsartists kennst. Die Haare passen zu meinem Musikstil. Hmpf. Wenn du wüsstest. Wenn du nur wüsstest. Denn …

Ich habe keinen Musikstil.

Man kann mich nicht einordnen. All die Dinge, die ich immer sein wollte: anders, unmöglich einzuordnen, anarchisch … all die Dinge bin ich in Bezug auf die Musik. Es gibt schon Dinge, die ich dezidiert ablehne. Ich mag keinen Ey-Yo-Pimp-And-All-My-Bitches – Rap. Auch kein Tekno. House mag ich nur an ganz bestimmten Tagen und Augenblicken. Reggae ist auch nur von Bob Marley gut. Ich liebe diese Songwriter wie Rufus Wainwright, Joseph Arthur. Höre Feist, Winehouse. Auch die Helden sind auf meiner Playlist. U2 dröhnen mir mit Sunday, Bloody Sunday die Ohren zu. Red Hot Chili Peppers. Oder auch Clueso, Dashboard Confessional, Coldplay und The Verve. Kann mir jetzt irgendwer sagen, welchen Musikstil ich habe? Indie? Alternative? Mainstream? Konsum?

Es ist doch gestört und vollkommen unsinnig, sich in Musikstile einzuordnen. Und genauso ist es wenig geistreich, Haare in Musikstile einzuordnen. Sie ihn dir an, der ist Emo. Der Punk. Und der … Indie. Zugegeben … das mit dem Indie-Haarschnitt hörte ich damals (vor ein paar Tagen) zum ersten Mal. Ich weiß nicht, wie der typische Indie aussieht. Eigentlich dachte ich ja, ich hätte eine Ähnlichkeit mit Luke Pritchard. Naja, ich meine mit den längeren Haaren. Zwar immer nur ein bis zwei Sekunden pro Tag und meistens wenn ich schnell an meinem Spiegel vorbei ging. Aber ja, manchmal war ich der von den Kooks. Nur blond.

Ich wollte nie aussehen wie … ähm … Elton John, Luke Pritchard, Bob Marley oder Rufus Wainwright. Wobei ich zugeben muss, dass ich mit meiner langen Mähne schon eine große Ähnlichkeit mit George Michael in Last Christmas hatte. Ich wollte nie in einen Musikstil eingeordnet werden. Und noch immer, wenn mir jemand sagt, dass meine Haare zu meinem Musikstil passen, lache ich.

Hey, Leute. Ich habe keinen Musikstil. Ich höre alles was mir gefällt. Ist Maroon 5 Indie? Sind Kettcar Reggae? Ist Ryan Adams Pop? Wohl kaum. Aber ich hör sie alle. Es schafft niemand, meinen universellen Musikgeschmack zu erfinden. Beziehungsweise zu benennen. Indie-Pop-Reggae-Alternative-Songwriter-Britpop-Hip-Hop-Soul-Motown-Acoustic-Dingsda. So vielleicht. Aber es wären noch längst nicht alle Stile vereint.

Also vergessen wir das. Und ich werde weiter durch die Welt stolzieren. Mit meiner Musik in den Ohren. Und meinem Musikstil am Kopfe.

Advertisements

0 Responses to “7 :: Music Is My Girlfriend // Devil’s Haircut”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: